Fußball ist nicht nur ein weltweit beliebter Sport, sondern auch eine wunderbare Möglichkeit für Kinder, ihre körperlichen Fähigkeiten zu entwickeln, Teamgeist zu fördern und Spaß zu haben. Für viele Kinder ist Fußball ein wichtiger Bestandteil ihres Lebens und trägt dazu bei, ihre sozialen Fähigkeiten, Selbstvertrauen und Disziplin zu stärken. Das Training im heimischen Garten kann flexibel gestaltet werden, da Übungen und Trainingseinheiten leicht an den individuellen Zeitplan und die Bedürfnisse deiner Familie angepasst werden können. Für dich ist es eine wertvolle Gelegenheit, Zeit mit deinen Kindern zu verbringen und sie in ihrer sportlichen Entwicklung zu unterstützen. Für die Kinder selbst bietet das häusliche Umfeld eine vertraute und stressfreie Umgebung, in der sie ihre Fähigkeiten ausbauen und sich auf spielerische Weise verbessern können. In diesem Beitrag stellen wir eine Reihe von Übungen und Tipps vor, die speziell auf Kinder ausgerichtet sind und ihnen helfen, ihre fußballerischen Fähigkeiten zu verbessern.

Grundlegende Fußball-Fähigkeiten und Übungen

Schießen ist eine der aufregendsten Fähigkeiten im Fußball, da es Kindern die Möglichkeit gibt, Tore zu erzielen und ihre Mannschaft zum Sieg zu führen. Zielschießen ist eine hervorragende Übung, um die Schussgenauigkeit und -technik zu verbessern. Stelle vorzugsweise ein Fußballtor mit Schusslöchern oder einen Rebounder im Garten auf und lasse die Kinder den Ball auf die Löcher oder bestimmte Ziele schießen. Ihr könnt die Übung variieren, indem ihr unterschiedliche Schusstechniken einbindet, z.B. mit der Innenseite oder der Außenseite des Fußes den Ball schießen. Zielschießen trainiert die Schussgenauigkeit und macht Spaß.

Ballkontrolle ist eine der wichtigsten Fähigkeiten, die ein junger Fußballspieler erlernen sollte. Sie bildet die Grundlage für viele andere fußballerische Fertigkeiten und ist entscheidend für das Spielverständnis und die Spielfähigkeit eines Kindes. Um die Ballkontrolle zu üben, können Kinder versuchen, den Ball mit verschiedenen Körperteilen wie dem Fuß, dem Oberschenkel oder der Brust zu jonglieren. Können sie den Ball präzise kontrollieren und in der Luft halten, verbessern sie ihre Ballführung und ihr Körperbewusstsein.

Dribbeln ist eine weitere grundlegende Fähigkeit im Fußball, die es Kindern ermöglicht, den Ball am Fuß zu führen und Gegner geschickt auszuspielen. Ein Dribbel-Parcours ist eine ausgezeichnete Übung, um das Dribbeln zu trainieren und die Geschicklichkeit zu fördern. Stelle im Garten Hütchen oder andere Gegenstände auf und bilde damit einen Parcours, den deine Kinder mit dem Ball am Fuß durchlaufen müssen. Das Dribbeln kann mit der Innenseite oder der Außenseite des Fußes erfolgen, damit sie üben können, den Ball zu führen und die Richtung zu ändern.

Passen ist unerlässlich im Fußball. Um das Passen präzise zu können, sollte es geübt werden. Dazu kannst du gemeinsam mit deinen Kindern spielen oder mehrere Ziele, wie Hütchen oder andere Gegenstände, in unterschiedlichen Entfernungen im Garten platzieren. Die Kinder können den Ball zu den verschiedenen Zielen passen und dabei unterschiedliche Pässe, wie Flachpässe, Steilpässe oder sogar Flanken üben. Diese Übung hilft, die Passgenauigkeit zu verbessern und ein besseres Gefühl für die Stärke und Richtung der Pässe zu entwickeln.

Fußball Mädchen Spielen

Koordination beim Fußball

Koordination ist eine wichtige Fähigkeit beim Fußball, die man auf unterschiedliche Weise trainieren kann. Dazu gehören Übungen für Gleichgewicht, Reaktionsfähigkeit, Körperbewusstsein und Kopfballschießen.

Das Gleichgewicht ermöglicht es den Kindern, stabil auf ihren Füßen zu stehen, während sie den Ball kontrollieren, passen oder schießen. Eine spannende Übung zur Verbesserung des Gleichgewichts ist das Leitertraining. Lege eine Leiter auf den Boden oder Seile, die auf dem Boden wie eine Leiter aussehen und lasse deine Kinder verschiedene Fußtechniken wie das Zickzack-Durchlaufen oder das seitliche Durchlaufen durch die Leiter ausprobieren. Dadurch werden die Beinmuskulatur, das Gleichgewicht und die Agilität der Kinder verbessert.

Die Reaktionszeit ist im Fußball von entscheidender Bedeutung, damit man schnell auf das Spielgeschehen reagieren kann und sich entsprechend anpasst. Eine Übung zur Verbesserung der Reaktionszeit ist der Hütchen-Slalom. Platziere mehrere Hütchen oder andere Markierungen in einer Linie oder einem Zickzackmuster im Garten. Die Kinder müssen versuchen, ohne Ball so schnell wie möglich um die Hütchen herumzulaufen und dabei ihre Geschwindigkeit und Richtung ändern.

Körperbewusstsein ist für Fußballspieler unerlässlich, da es hilft, der eigenen Bewegungen und der Position ihres Körpers im Raum bewusst zu sein. Das Körperbewusstsein kann mit dem Schattenlaufen geübt werden. Bei dieser Übung läuft man paarweise. Das heißt, du kannst mit deinem Kind mitlaufen oder deine Kinder laufen zu zweit. Dabei versuchen sie, den Bewegungen ihres Partners so genau wie möglich zu folgen.

Kopfballtraining ist ein weiterer wichtiger Aspekt im Fußball, da es den Spielern ermöglicht, den Ball präzise mit dem Kopf zu spielen. Eine einfache Übung dafür ist das Zuspiel mit dem Kopf. Zwei Spieler stehen sich gegenüber und werfen sich den Ball gegenseitig zu, wobei sie den Ball mit dem Kopf zurückspielen müssen. Ziel ist es, den Ball so oft wie möglich ohne Bodenberührung hin und her zu köpfen. Man kann bei dieser Übung auch gegen eine Wand spielen, wenn kein zweiter Spieler vorhanden ist.

Ausdauer und Fitness

Da Fußballspiele lange dauern, ist eine hohe Ausdauer das A und O für Fußballspieler. Intervallläufe sind eine hervorragende Übung zur Verbesserung der Ausdauer. Diese Übung kann im Garten durchgeführt werden, indem die Kinder zwischen zwei Punkten hin und her sprinten und zwischen den Sprints eine kurze Pause einlegen. Dadurch wird sowohl das Herz-Kreislauf-System als auch die Muskulatur trainiert.

Für Kopfbälle im Fußball und bei Zweikämpfen in der Luft muss man gut springen können. Sprungkraft-Training kann Kindern dabei helfen, ihre Sprunghöhe zu verbessern. Eine einfache Übung ist das Seilspringen. Im Garten können deine Kinder sowohl auf einem als auch auf beiden Beinen springen. Zusätzlich können sie verschiedene Sprungarten ausprobieren, wie z.B. springen mit gekreuzten Beinen oder einen Doppeldurchschlag mit dem Seil.

Schnelligkeit kann im Fußball entscheidend sein, um den Gegner zu überholen oder um in der Verteidigung schnell zu reagieren. Tempowechsel-Spiele sind eine effektive Methode, um die Schnelligkeit der Kinder zu verbessern und gleichzeitig ihr Ballgefühl und ihre Beweglichkeit zu trainieren. Eine Übung dafür könnte darin bestehen, dass die Kinder den Ball dribbeln und dabei plötzliche Beschleunigungen und Verlangsamungen einbauen. Du kannst ihnen beispielsweise Anweisungen geben, um Richtungsänderungen und Stopps durchzuführen oder das Tempo zu ändern.

Mit dem Fußballtraining zum Sieg

Ein Fußballtraining für Kinder im Garten kann sehr vielfältig sein. Ob grundlegende Fußballfähigkeiten, Koordination oder Ausdauer und Fitness – wir hoffen, dass du passende Übungen für deine Kinder gefunden hast. Durch das regelmäßige Üben dieser Fähigkeiten im heimischen Garten können sie ihre fußballerischen Fertigkeiten ausbauen und schon bald sicherlich das nächste Spiel für sich entscheiden. Du kannst eine ausschlaggebende Rolle dabei spielen, deine Kinder zu unterstützen und zu ermutigen, sich ständig zu verbessern und an ihre Fähigkeiten zu glauben. Schließlich sollten Spaß am Spiel und das gemeinsame Erlebnis im Vordergrund stehen!

-5%
Ursprünglicher Preis war: 379,00 €Aktueller Preis ist: 360,05 €.

inkl. 19 % MwSt.

-5%
Ursprünglicher Preis war: 249,00 €Aktueller Preis ist: 236,55 €.

inkl. 19 % MwSt.

Lieferzeit: 2-4 Werktage

-14%
Ursprünglicher Preis war: 99,00 €Aktueller Preis ist: 85,00 €.

inkl. 19 % MwSt.

Lieferzeit: 2-4 Werktage

-13%
Ursprünglicher Preis war: 109,00 €Aktueller Preis ist: 95,00 €.

inkl. 19 % MwSt.

Lieferzeit: 2-4 Werktage